Georadar (GPR)
Interferometrisches Radar (Gb-InSAR)


Opera Duo
UNext


Der kompakte Opera Duo ist eine ideale Lösung für eine einfache Untergrundkartierung auf jedem Terrain.

Das mobile Gerät überzegt durch eine einfache Handhabung auf befestigtem und unbefestigtem Terrain, ideal zur Kartiertung von Leitungen und anderen Störkörpern. Die integrierte Dual-Frequency-Antenne ermöglicht gleichzeitig eine hohe Auflösung der oberen Schichten und eine gute Abdeckung der tieferen Bereiche.

Features
  • Versionen:
    • Kompakte Version mit 2 Rädern
    • robust-Geländegängige Version mit 4 Rädern
  • Leichte Manövrierbarkeit
  • Robust und für alle Einsätze gerüstet
  • Gute Resultate durch Zweifrequenzantenne (250MHz und 700MHz)
  • Ergebnisse während der Messung, Reporterzeugung, Export zu CAD und GIS
  • Optionales Zubehör - GNSS-Lösung, Kamera-Modul, Spraymarker
Weitere Informationen auf der Hersteller-Seite Weitere Informationen...

Stream C
Stream EM


Die IDS Georadar Stream-Array­lösungen erlauben die Kartierung von befestigten und unbefestigten Bereichen in kurzer Zeit.

Durch die Nutzung des Arrays mit verschieden polarisierten Antennen wird während eines einzigen Scan­vorgangs ein komplettes Abbild des Unter­grundes generiert - ideal für die Suche nach verborgenen Leitungen, Rohren und Schächten, UXO und archäo­logischen Objekten. Optionale Features wie z.B. eine auto­matische Detektion von Leitungen (Automatic Pipe Detection), GIS- und CAD Export und eine unfangreiche GNSS-Integration runden das Setup ab.

Stream C
Kompaktes System mit 34 Antennen in 2 Polarisierungen, Hand­geschoben oder am Fahrzeug. Streifen­breite 120cm, Aufnahme­geschwindigkeit bis zu 6 km/h. Optionale Motor­unterstützung.

Weitere Informationen auf der Hersteller-Seite Weitere Informationen...

Stream EM, Pegasus:Stream

Fahrzeuggebundenes System mit 40 Antennen in 2 Polarisierungen, Streifen­breite 184cm, Aufnahme­geschwindigkeit bis zu 15km/h. Integration mit GNSS-Lösung oder Totalstationen.
Genauigkeit bis zu 5cm, Export zu GIS- und CAD Lösungen.

Als Pegasus:Stream integriert mit Leica Laser-Scannern, LiDAR, GNSS und Kameras.

Weitere Informationen auf der Hersteller-Seite Weitere Informationen...


RIS One
RIS HiMod


Neben den Komplettgeräten bietet IDS Georadar im flexiblen RIS-System eine ganze Bandbreite von verschiedenen Antennen an, die mit der DAD Fastwave Control Unit gekoppelt werden können. Durch die hohe Flexibilität ist das RIS-System vielseitig einsetzbar - z.B.:

  • Leitungsortung und -Kartierung: mit einer oder mehreren Multifrequenzantennen und dem HiMod-Wagen oder im fließenden Verkehr mit Hornantennen am Fahrzeug
  • Geologische Fragestellungen: Ein geschlepptes 100MHz Antennenpaar für große Tiefenbereiche zur Untersuchung des Gletscherfußes
  • UXO: Sondierung mittels Bohrlochantennen
  • Bauingenieuranwendungen: Kartierung und Überwachung von Bewehrungen auf Brücken und anderen Bauwerken mit High-Frequency-Antennen oder RIS HiBrigHT
Komponenten
  • Control Unit RIS Fastwave
  • Antennen
    • Single-Frequency-Antennen 25, 40, 80, 100, 200, 400, 600, 900 MHz sowie High-Frequency-Antennen mit 2GHz
    • Dual-Frequency-Antennen mit 200/600 und 400/900 MHz
    • Hornantennen mit 1000 MHz und 2000 MHz
    • Bohrlochantennen mit 150MHz und 300MHz
  • Zubehör HiMod-Wagen, Tripod und Rolle für Bohrlochantennen
Weitere Informationen auf der Hersteller-Seite Weitere Informationen...

C-thrue
Aladdin
RIS HiBrigHT


Hochfrequenz-Systeme für höchste Auflösung der oberen Schichten

Die Untersuchung von Gebäuden und Werkstoffen mittels Georadar erfordert den Einsatz hoher Frequenzen um die notwendige Auflösung zu erreichen. Dabei sind die Anwendungen vielfältig:

  • Detektion, Kartierung und Kontrolle von Armierungen auf Brücken und in Gebäuden
  • Kartierung von Schadbereichen und Bestimmung von Schichtdicken im Asphalt und Beton
  • Bestimmung und Kartieren von Hohlräumen und Leitungen bei Gebäuderenovierungen
  • Archäologische Untersuchungen an alten Gebäuden
  • Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
IDS bietet für diese Anwendungen 3 baustellentaugliche Systemlösungen:
C-thrue Concrete Scanner
All-in-One GPR System zur Echtzeitanalyse von Betonstrukturen auf Baustellen. Einfache Detektion von Bewährungen, Hohlräumen, Kabeln und Leitungen; Schnelle Darstellung in Augumented Reality zu detaillierten Analyse vor Ort.

Weitere Informationen auf der Hersteller-Seite Weitere Informationen...

Aladdin
Zweiteiliges GPR System zur 3D-Analyse von Betonstrukturen. 2 orthagonale 2GHz-Antennen und das WiFi-Link System ermöglichen ein detailliertes Abbild des Untergrundes zur Detektion von Störkörpern und Hohlräumen sowie Schadstellen auch an schwer zugänglichen Orten. Weitere Informationen auf der Hersteller-Seite Weitere Informationen...
RIS Hi-BrigHT
Hochfrequentes GPR-System für die frühzeitige Erkennung von Schadbereichen auf Straßen und Brücken. Die System mit 2 Reihen von je 8 orthagonal polarisierten 2GHz-Antennen ermöglicht das Erstellen eines präzisen 3D-Modells des Untergrundes und somit der Detektion und Kontrolle von Schadstellen, Delaminierungen, Schichtdicken sowie der Kartierung von Leitungen und Hohlräumen. Weitere Informationen auf der Hersteller-Seite Weitere Informationen...